Kategorie: Projekte

Zwei neue Schriftfamilien im Einsatz für die TYPO Berlin 2018

Im Webarchiv und Blog „Fonts in Use“ erschien ein Artikel über das Grafikdesign, das wir für Monotype zur Kommunikation der TYPO Berlin 2017 mit dem sehnsüchtigen Motto »wanderlust« umsetzten. Dabei werden besonders die beiden verwendeten Schriftfamilien FF Carina und FF Sanuk Bold beachtet und nebenbei entstand ein schöner Überblick über unser gesamtes Kommunikationsdesign für die Internationale Design Konferenz 2017.

> Artikel von Björn Giesecke auf „Fonts in Use“ lesen

Moving Characters auf der TYPO Berlin

Zwischen den einzelnen Vorträgen auf der International Designkonferenz zeigen wir auf den Bühnen ein ›Interstitial‹, das die Lücken unterhaltsam füllt. Zum Konferenzthema Thema »Character« haben wir den Buchstaben des Alphabets nicht nur einen eigenen Charakter gegeben, sondern auch ein bisschen Leben eingehaucht. So werden die Buchstaben zu den Hauptdarstellern auf der TYPO.

 

The Characters of the Alphabet hier nur als kurzes Screen-Capturing. Wenn ein bisschen Zeit ist, vertonen wir es noch …

Preisverleihungen des »Respekt gewinnt!« Wettbewerbs

BRfD_RespektGewinnt-joliba-topografie_01

In den letzten Tagen durfte studio adhoc die Ehrungen des vom Berliner Ratschlag für Demokratie ausgerichteten Wettbewerbs »Respekt gewinnt!« begleiten.

Diese Aufgabe macht besonders viel Spaß, weil der Wettbewerb das Engagement von Projektteams auszeichnet, die für ein weltoffenes Berlin herausragende Arbeit tun. Unzählige Berlinerinnen und Berliner engagieren sich in ganz unterschiedlichen Projekten gegen Rechtsradikalismus, Rassismus und Antisemitismus oder in Initiativen für Toleranz, Respekt und Demokratie. Die Projektplattform »Respekt gewinnt!« präsentiert eine Vielzahl solcher Initiativen.
Für uns von studio adhoc macht die Arbeit für den Ratschlag immer wieder großen Spaß und die Preisverleihungen am Ende jeder Gewinnsaison sind auch für uns immer ein emotionaler Höhepunkt der Zusammenarbeit.

Promovideo fürs English Theatre Berlin

Häschen hüpf! Unter dem Titel ”White Rabbit Red Rabbit“ werden am English Theatre Berlin 5 Performances aufgeführt, die für den jeweiligen Schauspieler genauso viel Neues bringen, wie fürs Publikum.

Das Textscript wird erst zum Start der Aufführung an den Performer gegeben, der sich dann mit Hilfe des Publikums durch den Abend arbeiten muss. Bei jeder Veranstaltung steht ein/e andere/r Künstler/in auf der Bühne. studio adhoc hat dazu ein Promotion Video gemacht, indem das Branding des Theaters wieder neu bespielt wird.

Guerilla Marketing fürs English Theatre Berlin

Die Art Week Berlin 2013 war Schauplatz einer Guerilla-Aktion für das English Theatre Berlin.

Wir provozierten für die dokumentarische Theaterperformance „ECHTER BERLINER !!!! IHR NICHT FUCK YOU„, in der Originalzitate von 60 in Berlin lebenden „Expats“ und „Immigranten“ verarbeitet wurden.

Jetzt am English Theatre Berlin

Berliner A Cappella Imrovisation hat jetzt ein neues Zuhause im Web

johannaSeiler-ScreenShot-Website

Johanna Seiler ist eine wunderbare Impro-Musikerin und ein sehr empfindsamer Coach. Sie glaubt daran, dass sich gute Musik selbst manifestieren kann, wenn die beteiligten Musiker dafür durchlässig sind. Es ist zum Glück weit weniger esoterisch als man fürchten könnte.

Ich mache schon seit Jahren in einer ihrer Gesangsgruppen mit und ich genieße das frei improvisierte Singen und Musizieren sehr. Nun endlich ist es gelungen, für Johanna Seiler eine angemessene Website zu veröffentlichen. Ihr entsprechend sehr bunt und geschmückt und doch absolut aufgeräumt und konzeptionell.

Website für Johanna Seiler – Coach für Stimmentfaltung & A Cappella Improvisation,

»Respekt gewinnt!« ist das zentrale Motto des Berliner Ratschlags für Demokratie

Anlässlich des Aufrufs zum Projektewettbewerb „Respekt gewinnt!“ haben wir die Kommunikation des Berliner Ratschlags für Demokratie konzentriert.

Nach der erfolgreichen Kampagnenarbeit der letzten Jahre fokussiert der Ratschlag sein Wirken. Im Zuge dessen haben wir das WebDesign aktualisiert und die Seite neu strukturiert. studio adhoc unterstützt die Arbeit des Ratschlags aktiv und wirbt für die Übernahme des Unterstützer-Buttons ( wie man ihn hier sehen kann).

Adorno ist online! Im Archivfenster der Akademie der Künste

Schon seit Jahren bestücken wir mehrere Info-Terminals der Akademie der Künste am Pariser Platz mit den „Archivfenstern“. Dabei werden besondere Themen archivarisch aufbereitet und der Öffentlichkeit multimedial präsentiert.

In der kleinen und „abgespeckten“ online Version des Archivfensters ist nun der dritte Themenblock „Adorno in der Akademie der Künste (Vorträge 1957-1966)“ veröffentlicht worden. Live im Hauptgebäude der AdK am Brandenburger Tor kann man sich an den großen Monitoren in weitere Themen vertiefen.

MAYER. Into the light

Website Homepage

MAYER. Into the light wurde von Christine Mayer im Jahre 2012 ins Leben gerufen. Es ist eine konsequente Fortführung und Erweiterung von MAYER. Peace Collection.

Nach sieben Jahren in der Mode ging es der Designerin um einen neuen zeitgemäßen Ansatz einer Kollektion, die völlig unabhängig vom saisonalen Rhythmus der Mode funktioniert. Into the light beinhaltet Kleidungsstücke und Produkte, die einem spirituellen Lebensstil entspringen und geprägt sind von qualitativ hochwertigem Handwerk, sowie einem ganzheitlichen Bewusstsein und sozialer Verantwortung. Es sind Produkte für Körper und Seele, die Christine Mayer den Menschen mit dieser Plattform mit auf den Weg geben möchte.
Dafür haben wir noch pünktlich zu Weihnachten einen Webshop erstellt, der sich der sinnlichen Stimmung der Into the light Produkte anpasst. Der Einkauf wird sowohl für den Kunden, als auch für die Shopmitarbeiter zu einem angenehmen und gut strukturiertem Erlebnis.

Webseite für MAYER. Into the light

Rio Grande Website erhält neues Gesicht

Website Homepage

Website Homepage

Das RioGrande ist ein modernes und urbanes Restaurant, direkt auf Spreehöhe. Mit seiner sommerlichen Terasse und den Panoramefenstern in der Quaimauer bietet es einen fantastischen Blick auf die Spree direkt an der Oberbaumbrücke.

Wir haben der Webseite des Restaurants einen neuen Look gegeben und die Benutzerfreundlichkeit wurde durch eine klare Menüstruktur deutlich optimiert. Neue Fotos geben frischen Appetit auf die leckeren Speisen und im Hintergrund zeigt die ruhig fließende Spree die einzigartige Kulisse, die in Berlin nur in diesem Restaurant geboten wird.

Hier geht‘s zur Rio Grande Website